10 Fakten 

Warum Pflegeimmobilien jetzt die sicherste und rentabelste Kapitalanlage sind!

Aktuelle Umfragen zeigen, dass noch immer 31 Prozent der Befragten kein finanzielles Polster für die Zukunft bzw. für ihr Alter anlegen! Doch auch diejenigen, die für ihr Alter vorsorgen, werden am Ende zumeist bitter enttäuscht.

 

Der Grund dafür ist einfach: Das klassische Sparen lohnt  sich aufgrund von Niedrigzinsen von durchschnittlich 0,7 Prozent Rendite für Tagesgeld und sogar Negativzinsen für zehnjährige Anleihen nicht mehr. Auch für Lebensversicherungen wird lediglich noch ein Zins von 1,25 Prozent auf den
Sparanteil garantiert. Aktien sind ebenfalls keine ideale Lösung, denn Aktien und Fonds bieten in der Regel zwar höhere Renditen, jedoch ist die Entwicklung unsicher und als Anlageform mit Sparziel
sollten Aktien und Fonds (zumindest die meisten) ausscheiden. Zudem mangelt es an freier Zugriffs- kontrolle auf die eigene Anlage. Hinzu kommt, dass die Risiken bei einigen Fonds und Aktien extrem hoch sein können, die Renditen bei geringerem Risiko jedoch niedrig. In jedem Fall braucht man für
diese Art von Anlage starke Nerven. In der Vergangenheit hat sich immer wieder gezeigt, dass es
trotz wirtschaftlich unsicherer Zeiten immer Möglichkeiten gibt, für das Alter vorzusorgen.

Die Lösung heute: Vermögensaufau und Vermögenssicherung mit infationsunabhängigen Sachwerten

Pfegeimmobilien sind ideale Kapitalanlagen
Mit einer Sozialimmobilie proftieren Sie vom letzten großen Wachstumsmarkt, den Deutschland noch zu verzeichnen hat! Aufgrund des demographischen Wandels sind Sozialimmobilien nötiger denn je und werden vermehrt gebaut. Mit Pfegeimmobilien als Kapitalanlage beschreiten Sie einen sicher

gepfasterten Weg. Das Ziel ist maximaler Werterhalt. Während Ihre Immobilie im Wert
steigt, wird Ihre Hypothek immer weniger teuer. So schlagen Sie der Infation ein Schnippchen und haben gleichzeitig eine schöne Immobilie, die Ihnen keine Arbeit
macht und Monat für Monat Rendite generiert.

10 Gute Gründe

1. Dauerhaft exzellente Aussichten
In den nächsten Jahrzehnten braucht Deutschland hunderttausende neuer Pfegeplätze. Diese Plätze sind aufgrund des demographischen Wandels dringend benötigt. Dabei sollten die Immobilien hochwertig und exzellent betrieben sein.
Dies bedeutet: Gebaut werden die Pflegeimmobilien sowieso. Sie brauchen einfach nur von der Demographie und ihren Auswirkungen zu profitieren. Und wer weiß: Vielleicht erwerben Sie eine Immobilie, in die Sie selbst später einmal einziehen wollen?
Sie investieren in einen absoluten Zukunftsmarkt!

2. Steuerliche Vorteile durch Abschreibungen
Durch den Kauf einer Pflegeimmobilie/eines Pflegeapartments können Sie sich einen Teil Ihrer Einkommenssteuer ganz einfach vom Finanzamt zurückholen. Wieviel dies tatsächlich ist, kommt natürlich auf die Höhe Ihrer Steuern an, doch ein großer Teil lässt sich in der Regel absetzen. Wir erläutern Ihnen in einem kostenlosen Beratungsgespräch gern Näheres.

3. Keine Nebenkosten
Bei einer Sozialimmobilie oder Pflegeimmobilie generieren Sie selbst keinerlei Nebenkosten. Vielmehr ist es so, dass der Betreiber der Immobilie für die Zahlung von Strom-, Wasser-, Gas- und Versicherungsanteilen verantwortlich ist. 

Ihre Gesamtkosten sind also überschaubar und sehr transparent.

4. Hervorragende Bausubstanz
Üblicherweise sind Pflegeimmobilien Neubauten. Deshalb werden diese nach höchsten Standards in Architektur, Ausstattung und Energieeffizienz errichtet. Dies garantiert Ihnen, dass diese Immobilien für Betreiber tatsächlich attraktiv sind und nicht zunächst umfangreiche Sanierungs- oder Renovierungsarbeiten durchgeführt werden müssen.

5. Rendite mit sozialer Verantwortung
Pflegeimmobilien sind ein extrem sicheres Produkt mit statistisch unzweifelhafter Perspektive.
Gleichzeitig lässt sich in keinem anderen Bereich eine Rendite so gut mit sozialer Verantwortung verbinden.
Ein stabiler Betrieb mit hoher Wohnqualität ist für alle gut: für Investoren, Betreiber und Bewohner.

6. Instandhaltung nur für Dach und Fach
Alle entstehenden Kosten im Gebäudeinneren müssen vom Betreiber übernommen werden. Sie können sich entspannt zurücklehnen und haben hiermit nichts zu tun. Das garantiert Ihnen eine Planbarkeit der Kosten, die Sie bei üblichen Immobilien nicht haben. Denn hier müssen Sie Rücklagen für Renovierungen und Sanierungen immer zusätzlich bilden.

7. Absicherung durch Grundbucheintrag
Wie bei jeder anderen Immobilie, die Sie erwerben auch, sind Pflegeimmobilien echte Werte zum Anfassen. Sie haben alle Rechte an der Immobilie/dem Apartment und können diese(s) vererben, verschenken, beleihen oder verkaufen. Alles gehört ganz Ihnen.

8.Kein Mieterkontakt
Die Vermietung Ihres Apartments ist Betreibersache. Damit haben Sie als Investor keinen Kontakt mit dem Mieter selbst und müssen sich um nichts weiter kümmern. Sie brauchen also keine Angst haben, dass die älteren Herrschaften, die in Ihrer Immobilie wohnen werden, Sie wegen defekter Wasserhähne oder dergleichen anrufen.
Im Gegenteil: Gegenüber dem Mieter werden Sie wohl nie in Erscheinung treten.

Natürlich, solange Sie dies möchten.

9. Günstige Finanzierung
Nach wie vor sind die Zinsen für Immobilien auf einem historisch niedrigen Wert.

Dies wird aber so nicht dauerhaft bleiben.
Die Zinsen können wieder steigen. Lassen Sie diese einmalige Situation nicht verstreichen!

10. Zahlung ohne Wenn und Aber
Wir geben zu, dieser letzte Punkt lässt sich natürlich nicht verallgemeinern und wir können nur für uns sprechen:
Unsere Verträge garantieren Ihnen die Mietzahlung auch bei Leerstand Ihrer Wohneinheit. Und bei  Infation wird die Miete automatisch erhöht. Sie erhalten Ihre Miete und Rendite also in jedem Fall!

Holen Sie sich jetzt Ihr persönliches und unverbindliches Angebot:

Ihren Experten Peter Harlos erreichen Sie unter 0171 4683313 oder per Email unter peterharlos@email.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Küss den Frosch GmbH & Co. KG